Naturforscher:

 

 

Diese Seite wird neu gestaltet und aktualisiert!!

Junge Naturforscher

Die nachfolgende Konzeption gründet auf die Absicht einen Verbund von Möglichkeiten zu erschließen, durch die Menschen jeder Altersgruppe, unabhängig ihrer körperlichen oder geistigen Verfassung, Zugang zu angemessenen kulturellen bzw. sozialpädagogischen Angeboten haben können.

 

Wir treffen uns Samstags im Vereinshaus des Judo Club Folsterhöhe
66117 Saarbrücken

Königsbruch 1

Ziele:

Als grundsätzliche Zielsetzung ist beschlossen worden, für Menschen mit und ohne Behinderung einen Ort der möglichen Begegnung zu schaffen, innerhalb dessen sie an sinnvollen Freizeitangeboten teilhaben können. Weiterhin wird unsere Zielgruppe unter dem Aspekt des gemeinschaftlichen Zusammenlebens hierbei Förderung, Begleitung und Beratung erhalten.
Mehrmals in der Woche werden sich Mitglieder und Betreuer mit Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit Behinderung zusammenfinden, und unter fachpraktischer Anleitung Themen des Lebensaltages erarbeiten.
Hierbei wollen wir verschiedene Themen berühren, welche im Zusammenhang mit der Umwelt, dem Leben oder dem sozialen Kontext stehen.
An der Themenfindung sollen die Teilnehmenden folgend auch nach eigenen Wünschen maßgeblich beteiligt sein.

Da die Folsterhöhe direkt an einem Waldgebiet liegt, gibt es viele Möglichkeiten die umliegende Natur kennen zu lernen.
Für Naturfreunde ideale Voraussetzungen aktiv zu werden.
Eine Vielzahl von Wanderwegen, Weiher und der angrenzende Deutsch Französische Garten bieten uns die Möglichkeit Projekte zu starten die den Erhalt der Natur mit Ihrer Flora und Fauna unterstützt.
Interesse dann melde Dich bei uns!

Unteranderem werden wir zum Beispiel einfache Formen von Lernangeboten vorbereiten um Kenntnisse zu Flora und Fauna im heimischen Wald und Flur zu fördern. Hierbei Schaubilder anbieten, die kartographische Lage bestimmen um den Ort unserer Treffen besser kennenzulernen. Virtuelle Ergänzungen nutzen um auch Himmelsrichtungen in der reellen Umgebung zu deuten.

Die Themen sind sehr vielseitig. Hauptsächlich geht es um die Erkundung von Tieren und Pflanzen in unserem Wohnumfeld und anderer Gebiete.
Pflanzen sammeln bestimmen und herbarisieren, Insekten präparieren ,Tiere erkunden und ihre Lebensweise beobachten .
Dazu sollen Sie viel in die freien Natur, gehen z.B. in den Wald, auf Wiesen oder an nahe gelegene Weiher.
Natürlich sollen die jungen und älteren Naturfreunde auch den richtigen Umgang mit biologischen Hilfsmitteln wie Lupe, Präparierbesteck, Mikroskop und Stereoskop erlernen, um sie dann bei den Erkundungen einsetzen zu können.

Weiterhin werden wir zum Beispiel Insektenhotels, Igelburgen und Nistkästen bauen und diese umweltgerecht einsetzen und anbringen.
Geplant sind Kooperationen mit Institutionen des Naturschutzes und der Landschaftspflege. Ein konkretes Angebot besteht im Bereich der Imkerei; hier wird uns ein Kooperationspartner auf Wunsch unterstützen.
Wir werden uns mit dem Thema Müll beschäftigen, Müllvermeidung, Mülltrennung und wie halte ich mein Wohnumfeld sauber, das werden einige vieler Schwerpunkte in den einzelnen Aufklärungsgesprächen sein.
Hierbei wollen wir die Kommunikationsfähigkeit der Teilnehmer fördern und ihnen Verantwortlichkeit auch für das eigene Handeln in der Gemeinschaft zum Wohle aller aufzeigen.

Für die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen und allen anderen interessierten steht das Clubheim des JC Folsterhöhe zur Verfügung hier soll eine eigene Forschungsecke eingerichtet werden.

Hier finden Sie uns

Geschäftsstelle:

Judo Club Folsterhöhe
Königsbruch 1
66117 Saarbrücken

Öffnungszeiten:

Mo und Di.

15.00-17.00 Uhr

Mi. geschlossen

Do. und Fr.

15.00-17.00 Uhr

Trainingszeiten          mehr...

Kontakt:

Rufen Sie an:

0681 4011107

oder

judo-saarbruecken@freenet.de

200000 Besucher:

Januar 2015 bis April 2017

Neustart: 28.04.2017

Ihr findet uns auf,

Wir sagen Danke für die freundliche Unterstützung!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Judo Club Folsterhöhe